Großer Tag der jungen Münchner Literatur

„Nach der Premiere vor zwei Jahren ist es an diesem Samstag das zweite Mal, dass sich die junge Münchner Szene in ihrer ganzen Fülle präsentiert. Beim ersten Mal, so erinnert sich Mitinitiator Tristan Marquardt bei der Begrüßung, „wollten wir zeigen, wie viel hier in München los ist – dem Publikum und den Autoren selbst“. Nachdem das „wunderbar funktioniert“ hatte, war eine Wiederholung schnell ausgemacht. Verändert hat sich zwar einiges, zum noch Größeren hin: Das Organisationsteam ist auf sieben Leute angewachsen, es lesen noch mehr junge Autoren – diesmal sind es stolze 64. Es sind neben Lyrik, Prosa und Spoken Word erstmals auch Theatertexte vertreten – und mehr Sprachen: Auch arabische, englische und spanische Texte werden von ihren in München lebenden Verfassern präsentiert. […] „Nicht abgrenzen, sondern zusammenbringen“ wolle man, sagt denn auch Mitorganisatorin und Literaturhaus-Mitarbeiterin Karolina Kühn. Und das gelingt wieder bestens. […] In jedem der Dreiviertelstunden-Blöcke mit je drei Autoren wird deren große Bandbreite offenkundig.“ SZ vom 30.01.2017

Bilder der Veranstaltung



28. Januar 2017
| Einstein Kultur | Einsteinstraße 42

Einlass 17 Uhr | Eröffnung 17 Uhr 30 | Lesungen 18-1 Uhr

ProgrammAutor*innen | Künstler*innen | Moderator*innen

60 Autor*innen, 4 Hallen, ein Tag: Am Großen Tag der jungen Münchner Literatur kommen die jungen Literat*innen der Stadt zusammen und zeigen, wie viel sich zurzeit in Münchens Literaturszene tut. Ob bei Lesereihen, Slams, in Schreibwerkstätten oder Zeitschriften – die Umtriebigkeit ist groß und der Austausch wächst auch über die Genre-Grenzen hinaus. Am 28. Januar ist alles gebündelt zu sehen: von Lyrik und Prosa über Spoken Word und szenisches Schreiben bis hin zur Lecture Performance.

Gelesen wird in drei Gewölbehallen, in denen Installationen von Münchner Künstler*innen zu sehen sind, die direkt in die Lesesituation eingreifen. In der vierten Halle befindet sich die Bar, es gibt Essen, Trinken und Raum für Austausch.

Eintritt: 8/12 Euro
Tickets reservieren (Abholung am Veranstaltungstag von 16 Uhr 30 bis 17 Uhr 30)

Das war 2015: Zum ersten Großen Tag der jungen Münchner Literatur

16-04-grossertag-2017-motiv-web_rgb

Der „Große Tag der jungen Müncher Literatur“ findet statt in Kooperation mit dem Literaturhaus München, dem Lyrik Kabinett und mit freundlicher Unterstützung des Kulturreferats der Landeshauptstadt München.

kulturref

Grafik: Claudia Schramke
Organisation: Daniel Bayerstorfer, Tristan Marquardt, Nora Zapf, Annalena Roters, Ko Bylanzky, Florian Kessler, Karolina Kühn
Kontakt: tristan.marquardt [at] gmail.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s